Linseneintopf

Früher galten Linsen als Essen für arme Leute. In den letzten Jahren gewinnen Linsen immer mehr Bedeutung bei gesundheitsbewussten Menschen. Auch die Gourmetküche hat Linsen bereits seit einigen Jahren entdeckt. Gerade heute habe ich wieder in einem gehobenen Lokal Linsen serviert bekommen.

Heute möchte ich euch ein schnelles Rezept für einen Linseneintopf vorstellen.

Linseneintopf

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 kleine Tasse rote Linsen
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Karotten
  • ½ Stange Lauch
  • 300 g gewürfelte Tomaten
  • Kräuter
  • Etwas Öl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Linsen laut Packungsanleitung zubereiten.

Das Gemüse waschen und klein schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst den Knoblauch und die Zwiebel kurz anschwitzen. Dann das restliche Gemüse zugeben und etwa 10 bis 15 Minuten dünsten. Linsen zugeben und nach Belieben mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit.

Related posts:

  1. Kürbiscremesuppe mit wenigen Zutaten
  2. Veganes Kürbisgulasch (glutenfrei)
  3. Schnelles Ofengemüse
  4. Fusilli mit Gemüsesugo
  5. Süße Schweinsohren

Ein Gedanke zu „Linseneintopf

  1. Tolles Rezept, Linsen sind wirklich super! Ideal auch für eine Feier im Winter, wenn viele Freunde veganer sind. Danke für die super Inspiration, die muss ich auf jeden Fall bald nachmachen 🙂 Liebe Grüße vom Wellness Schenna!

Hinterlasse einen Kommentar


*