Eierlikör-Physalis–Minikiwi-Himbeer-Erdbeer-Muffins

Muffins backe ich sehr gerne. Die Zubereitung geht relativ schnell und einfach. Außerdem sind die Muffins sehr handlich und lassen sich auch hervorragend einfrieren. Da ich einen offenen Eierlikör und einiges an Obst daheim hatte, habe ich einfach diese Eierlikör-Physalis-Minikiwi-Himbeer-Erdbeer-Muffins kreiert. Natürlich kann man auch nur ein oder zwei Sorten Obst verwenden und muss nicht so viel Obst mischen, so wie ich es bei diesen Muffins gemacht habe. Aber ich hatte das Obst zuhause und ich wollte es nicht mehr länger aufheben.

Rezept für Eierlikör-Physalis–Minikiwi-Himbeer-Erdbeer-Muffins

 

Zutaten (für 12 – 15 Muffins)

  • 2 Eier
  • 80 g Zucker (ich habe Rohrohrzucker verwendet)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 80 ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 125 ml Eierlikör
  • 150 g Mehl (ich habe 75 g Weizenmehl und 75 g Dinkelfeinmehl verwendet)
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Minikiwi
  • 1 Handvoll Physalis
  • 15 Himbeeren
  • 2 Erdbeeren

 

Zubereitung Muffins

Das Obst waschen. Die Physalis vierteln, die Minikiwis halbieren und die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Die Himbeeren habe ich als Ganzes verwendet. Das Obst zur Seite stellen und den Teig zubereiten.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer schaumig schlagen. Dann das Öl und den Eierlikör zugeben und weiterrühren. Danach das mit dem Backpulver versiebte Mehl löffelweise dazugeben. Alles nochmal gut durchrühren. Am Schluss das Obst vorsichtig unterheben.

Eine Muffinbackform mit Papierförmchen auslegen und den Teig hineingeben.

Bei etwa 180°C etwa 20 – 30 Minuten backen. Damit ich sicher gehen kann, dass die Muffins auch durch sind, mache ich immer die Nadelprobe.

Guten Appetit!

Related posts:

  1. Eierlikör-Himbeer-Erdbeer-Muffins
  2. Obstkuchen
  3. Erdbeer-Organgen-Bananen Drink
  4. Zwei-Zutaten-Cookies
  5. Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Hinterlasse einen Kommentar


*